Nähen

Umstandsmode selber nähen

-Dieser Beitrag enthält Werbung-

Halli Hallo zusammen,

vor ca einem Monat, habe ich euch ja dieses Kleid hier gezeigt (der Schnitt ist kein Umstandsmoden Schnitt, alle genaueren Infos zu dem Schnitt bekommt ihr dort). Ein schönes luftiges Sommerkleid, was man auch noch, mit einem nicht all zu großen Babybauch, gut tragen kann.

Dieses Kleid, welches ich euch heute zeige, ist nach dem gleichen Schnittmuster genäht. Der einzige Unterschied ist, dass ich ein paar Änderungen vorgenommen habe, damit ein schönes Umstandskleid entsteht.

sommerkleid-pia.jpg Mit einem immer größer werdenden Bauch, werden mir nämlich langsam die Sachen zu eng und ich trage am liebsten irgendwas luftiges, dass nicht eng am Bauch anliegt.

Also habe ich mir überlegt, wie ich das Kleid für meine Bedürfnisse anpassen kann.

Änderungen, die ich vorgenommen habe:

Der normale Schnitt hat eine Unterteilung in der Taille und er wird mit Kellerfalten genäht. Da mir durch die Unterteilung, aber die Naht zu weit auf dem Bauch sitzt, habe ich diese Unterteilung einfach weg gelassen.

Damit der Rock auch genügend Weite für einen Babybauch hat, habe ich in der vorderen und hinteren Mitte jeweils 4 cm dazu gegeben (es hätten aber auch etwas weniger sein können).

Den Rockteil habe ich dann mit Framilonband (ein super elastisches Gummi) gekräuselt und an die Oberteile genäht. Durch das Framilonband bekommt man eine ziemlich gleichmäßige Kräuselung ziemlich einfach hin.

Das Framilonband schneidest du in der Länge zu, welche das Teil am Ende haben soll. Dann markierst du dir die Mitte, sowohl beim Gummi, als auch hier bei dem Rockteil, und nähst es gleichmäßig gedehnt an.

Sommerkleid Pia 1

Den Hals- und die Armausschnitte, habe ich wie bei dem letzten Kleid auch, mit einem Schrägband versäubert. Damit das Kleid nicht ganz so schlicht ist, habe ich unten an den Saum einfach noch Wäschespitze angenäht.

Ja und schon ist das Schwangerschaftskleid fertig. 🙂

Mein Fazit:

Der Schnitt ist total einfach zu nähen und definitiv für Anfänger geeignet! Das Kleid war echt super schnell genäht und ich bin froh, ein weiteres schlichtes, aber trotzdem schönes Teil in meinem Kleiderschrank zu haben, welches ich auch nach der Schwangerschaft noch anziehen kann.

Ich kann mir dieses Kleid auch noch gut im Herbst und Winter, mit einer Strickjacke kombiniert angezogen, vorstellen.

Außerdem kann man es super mit Sneaker Schuhen tragen, was ich, gerade jetzt wo es langsam kälter wird, echt super finde.

Und was sagst du zu meinem Kleid? Gefällt dir meine kleine Abwandlung des Schnittes?

Sommerkleid Pia 2sommerkleid-pia-9.jpgSommerkleid Pia 5sommerkleid-pia-4.jpg

Schnitt: Kleid Pia* -etwas abgewandelt- von Zierstoff

Stoff: Sommersweat aus meinem Stoffvorrat

*Der Schnitt wurde mir, für das graue Kleid, von Zierstoff kostenlos zur Verfügung gestellt.

Verlinkt bei: SewLaLa , DuFürDichAmDonnerstag

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.